Reiter: Varianten

Ein Produkt kann in mehreren Varianten im Shop vorhanden sein. Bei Halbzeugen werden folgende Varianten eingesetzt:

  • Langprodukte: hier handelt es sich um Längenvarianten. Beispiel: Träger können 6 Meter und in 12 Meter vorhanden sein.
  • Flachprodukte:hier handelt es sich um Formate. Blechekönnen in 1000x2000mm und 1500x3000mm vorhanden sein.

Sie können für Produkte aus anderen Warengruppen auch eigene Varianten anlegen, beispielsweise Farben oder sonstige individuelle Ausstattungen.

Um die Varianten-Funktion nutzen zu können, müssen Sie in den Stammdaten des Artikels vorab das Feld „Varianten-Artikel“ aktivieren.

Nach dem Speichern dieser Änderung, wird der Reiter „Varianten“ aktiv. Dieser beinhaltet zwei Unter-Menüs:

  1. Konfiguration: Hier erstellen Sie Varianten.
  2. Verfügbare Varianten: Hier werden die Varianten des Artikels angezeigt.

 

Konfiguration

Varianten sind in Gruppen geordnet (z.B. Länge) und werden innerhalb der Gruppe als Optionen angezeigt (z.B. 6000-6100 mm). Um eine Variante auszuwählen, klicken Sie links auf die entsprechende Gruppe und wählen auf der rechten Seite die gewünschten Optionen.

  • Gruppen: Gruppen werden global angelegt, d.h. angelegte Gruppe können für jeden Varianten-Artikel genutzt werden. Im Feld „Gruppe erstellen“ können Sie eine neue Gruppe definieren und abschließend über den Button „Erstellen und Aktivieren“ speichern und aktivieren. Gruppen können einfach über die Checkbox aktiviert oder deaktiviert werden.
  • Optionen: Sie können für eine Gruppe mehrere Optionen erstellen. Diese erscheinen im rechten Fenster. Optionen werden global angelegt. Über „Erstellen und Aktivieren“ können Sie eine weitere Option erzeugen und diese direkt innerhalb der Gruppe aktivieren. Sie können Optionen nur einer aktiven Gruppe zuordnen. Sie schließen die Zuordnung über „Varianten generieren“ ab. Wählen Sie bei der Varianten-Generierung „Zusammenfügen“ an, um bereits bestehende Varianten mit den neuen zusammenzuführen. Dies ist nötig, wenn Sie einen bereits vorhandenen Variantenartikel mit neuen Optionen erweitern möchten.
  Wichtig: Nachdem Sie auf „Varianten generieren“ geklickt haben, beantworten Sie die Frage “Wollen Sie den Artikel vorher speichern?” mit „Nein“ und klicken Sie dann auf „Starten“. Falls Sie irrtümlich „Ja“ angewählt haben, gehen Sie bitte wie folgt vor:
1. Die neuen Varianten unter dem Reiter Variante > Verfügbare Varianten deaktivieren und löschen.
2. Die neuen Varianten/Optionen unter dem Reiter Variante > Konfigurieren löschen.
  Wichtig: Gruppen und Optionen können erst dann gelöscht werden, wenn diese keinem Artikel mehr zugeordnet sind. Ändern/Löschen Sie keine Option, die bereits in den Gruppen „Länge“ oder „Format“ hinterlegt wurde.

Die mitausgelieferten steel.shop Produkte sind bereits in handelsüblichen Längen und Formaten vorhanden. Wenn Sie weitere Längen (Formate) anlegen möchten ist es zwingend erforderlich folgende Schritte zu beachten:
1. Wählen Sie die aktive Gruppe „Länge“ („Format“) aus.
2. Um eine neue Variante zu erstellen, geben Sie die Länge (das Format) im Feld „Optionen erstellen“ ein und klicken Sie auf „Erstellen und Aktivieren“. Prüfen Sie zuerst, ob die Länge (das Format) nicht bereits als inaktive Optionen vorhanden ist.
3. Klicken Sie auf „Varianten generieren“.
4. Beantworten Sie die Frage “Wollen Sie den Artikel vorher speichern?” mit „Nein“ und klicken Sie dann auf „Starten“.
5. Sie gelangen automatisch auf der Seite Variante > Verfügbare Varianten. Gehen Sie auf das Stift-Symbol der neu hinzugefügten Varianten und kompilieren/korrigieren Sie folgende Felder: Zusätzlicher Text, Theoretisches Gewicht, Länge, Max. Länge und den ganzen steel.shop-Bereich. Speichern Sie anschließend Ihre Angaben.

 

Verfügbare Varianten

Im Reiter „Verfügbare Varianten“ erhalten Sie eine Übersicht der dem Artikel zugeordneten Varianten. Sie können hier definieren, welche als Standardvariante für diesen Artikel im Frontend angezeigt werden soll. Kennzeichnen Sie die entsprechende Variante in der Spalte „Vorauswahl“ mit „true“. Änderungen können Sie durch Anklicken des Eintrags und An- und Abwahl des entsprechenden Feldes vornehmen.

  Wichtig: Ändern/Löschen Sie keine Varianten, die als Voreinstellung hinterlegt wurden! Setzen Sie unerwünschte Varianten auf inaktiv.

Über das Stift-Symbol öffnen Sie die Artikeldetails der Varianten.

Hinweis: Die Varianten eines steel.shop Produktes müssen folgende Eigenschaften enthalten:
• Die Maßeinheit muss in kg sein
• Es muss ein theoretisches Gewicht vorhanden sein
• Es müssen die entsprechenden geometrischen Werten vorhanden sein (Höhe, Breite, Länge, Max Länge, Durchmesser, usw.).
• Der ganze steel.shop-Bereich muss entsprechend befüllt werden.

 

Zuschnitt

Die hinterlegte Variante „Zuschnitt“ erlaubt es Ihren Kunden Schnittlisten im Frontend zu erstellen. Dafür sind im Shop folgende Eingabefelder verfügbar:

  • Position: Die Schnittlagen „Stehend“ (vertikal) oder „Liegend“ (horizontal) sind zur Auswahl verfügbar.
  • Anzahl: Anzahl Stücke.
  • Länge: Länge der Stücke (die Länge entspricht den äußeren Endpunkten des Stückes).
  • Alpha/Beta: Hier werden die Schnittwinkel bestimmt. Es können sowohl gerade Schnitte (Alpha = 0, Beta = 0) als auch Gehrungsschnitte (Alpha ≠ 0, Beta ≠ 0) erstellt werden.

Die angezeigte Schnitttoleranz können sie unter Einstellungen > Grundeinstellungen > Weitere Einstellungen bestimmen.

Hinweis: Wenn Sie einem Artikel die Zuschnittsvariante zuweisen, achten Sie bitte darauf, dass die Variante folgende Eigenschaften enthält:
• Die Maßeinheit muss in kg sein
• Es muss ein theoretisches Gewicht vorhanden sein
• Die Länge muss gleich 0 sein.
• Es muss eine Geometrie ausgewählt werden, damit die Schnittfläche kalkuliert werden kann.
Dies können über das entsprechende Stiftsymbol im Reiter „Verfügbare Varianten“ prüfen.

Um mehr über die einzelnen Preiskomponenten des Zuschnittes zu erfahren, wechseln Sie bitte zum Kapitel Zuschnittskosten.