Digitalisierung der Unternehmen – Und was ist mit den Kunden?

Digitalisierung der Unternehmen

Dass sich durch die Digitalisierung den Unternehmen ganz neue Türen und Wege öffnen, wird wohl bis jetzt fast jeder verstanden haben. Nur wie genau setzen die Unternehmen die Schwerpunkte und was erhoffen sie sich?

Mit dem Voranschreiten der Unternehmen in Richtung Zukunft und Digitalisierung haben sich immer genauere Vorstellung in den Köpfen der Unternehmen festgesetzt. Diese wurden nun mithilfe einer Umfrage zusammengefasst.

Digitalisierung als Chance

Die Ergebnisse der Umfrage zeigen, dass viele Unternehmen sich einig sind, was die Hauptaspekte wie Effizienzsteigerung angeht, jedoch wahrscheinlich den Kundenkontakt über das Internet vernachlässigen werden. Deutlich mehr als die Hälfte aller Unternehmen sehen die Digitalisierung als Chance. Trotzdem würden nur knapp über zehn Prozent der befragten Unternehmen ihres als voll digitalisiert beschreiben. Dies bedeutet, dass noch viel Potenzial vorhanden ist, um zu optimieren. Wenn man sich die Nutzenvorstellungen, die sich die Unternehmen durch die Digitalisierung erhoffen, anschaut, wird klar, dass die meisten Unternehmen eine Steigerung der Effizienz und die Erschaffung neuer Vertriebskonzepte anstreben.

Kundenkommunikation als Schlüssel zum Erfolg

Einen geringen Stellenwert jedoch hat der Kontakt mit den Kunden über das Internet. Emails sind die gängigste Kommunikationsvariante. Dicht gefolgt natürlich von Facebook und Co. Einen der wichtigsten Kanäle vernachlässigen die Unternehmen jedoch stark: die Möglichkeit zur Kundenkommunikation über die eigene Website. Auch andere Formen der Kontaktaufnahme mit dem Kunden nutzen die Firmen nicht so aus, wie sie es sollten. Hierzu zählen bspw. verschiedene Portale, Chats und Internetforen. Wenn ein Unternehmen hier nicht versucht, aktiv auf die Meinung der Kunden einzugehen, dann kann dies ganz schnell zu einem deutlichen Wettbewerbsnachteil führen.

Viele Kunden erachten es als immer wichtiger, dass die Unternehmen sie auch digital gut betreuen. Wenn das nicht der Fall ist, reicht auch ein gutes Produkt unter Umständen nicht mehr aus, um Kunden für sich zu gewinnen. Durch den richtigen Einsatz digitaler Hilfsmittel ist ein Unternehmen in der Lage, die Kunden besser kennen zu lernen. So können sie noch genauer auf individuelle Wünsche und Vorlieben eingehen. Und vor allem aber die eigene Conversion steigern.

Digitalisierung hat auch Nachteile

Jedoch müssen sich die Unternehmen auch neuen Herausforderungen stellen. Die Digitalisierung ruft auch neue Märkte hervor und somit neue Konkurrenten. Es kommt immer öfter vor, dass verschiedene Dienstleister es schaffen, sich mithilfe von Plattformen zwischen den Fabrikanten und seine Kunden zu schieben. Im schlimmsten Fall müssen die Händler ihre Position an die Betreiber der Plattform abtreten. In Folge dessen können sie nur noch als Lieferant agieren. Weiterhin bedeutet dies für die betroffenen Händler, dass sie sich fortan darauf einstellen müssen, nur nach ihrem Preis bewertet zu werden. Mit der Zeit wird dieses System dazu führen, dass der Preis immer weiter sinkt und die Unternehmen entweder mitziehen oder zugrunde gehen.

Vor allem die kleinen Unternehmen sind überfordert. Hier mangelt es oft an der nötigen Kapazität oder der Nutzen wird einfach nicht so hoch eingeschätzt, sodass sich eine Investition lohnen würde. Ein anderer Grund ist auch häufig die mangelnde Kompetenz und das fehlende Know-how. Der Grundgedanke der Digitalisierung schwebt zwar im Raum, jedoch weiß niemand so recht, wie und wo man anfangen soll und was überhaupt alles bewerkstelligt werden muss. Dann gibt es noch Firmen, die immer noch nichts von Digitalisierung wissen wollen. Im Gegensatz dazu stehen Firmen, die am liebsten alle Bereiche auf einmal digitalisieren wollen. Sie sind allerdings völlig überfordert, wenn es schließlich um die Umsetzung geht.

steel.shop als Lösung für den Stahlhandel

Im Bereich des Stahlhandels hilft steel.shop Ihnen weiter. Wir unterstützen Sie beim digital werden oder bereiten Ihnen den Weg zur Digitalisierung. Ihr Unternehmen aber auch die Kundenkommunikation stehen für uns an erster Stelle. steel.shop bietet Ihnen einen komplett fertigen Webshop, der nur noch in Ihrem Firmendesign integriert werden muss. Dabei stehen wir Ihnen natürlich auch immer zur Seite. Wir ermöglichen es Ihnen, ganz einfach und ohne großen Aufwand Ihre Stahlprodukte online verkaufen zu können.

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
0Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email
Print this page
Print